Katzenente

Der Garten am Fluss.

anemone

einkochen

| Keine Kommentare

Bohnen und Ketchup

Die Tomatenschlacht ist wieder einmal geschlagen. Es schmeckt lecker und ich bin begeistert. Auch von der dunklen Farbe die durch den Anteil der verarbeiteten Black Krim kommt. 

ketchup ketchup Gläser

Ich hoffe, ich habe das leere Samentütchen der Rankbohnen nicht weggeworfen. Die sind nämlich sehr ergiebig in der Ernte und köstlich im Geschmack. Oder ich muss einige ausreifen lassen und dann im nächsten Jahr aussäen.

Ich überlegte heute schon, wass ich noch unbedingt einkochen will. Ganz sicher Birnen zum Kompott und Pflaumen. Wobei ich Pflaumen auch gern für Pflaumenkuchen einfriere. Hoffentlich gibt es in diesem Jahr überhaupt welche. Die Kirsch- und rote Johannisbeerernte ist ja schon ausgefallen. Die späten Fröste haben alles zu Nichte gemacht.

Der Hibiskus an meinem Zaun und der Hibiskus der Gartennachbarin begeistert mich. Da er winterhart ist wird er mich hoffentlich noch einige Jahre erfreuen. Auch die zarten Herbstanemonen finde ich wunderschön.

Hibiskus Hibiskus Anemone Herbstanemone

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.