Katzenente

Der Garten am Fluss.

Ein heißer Mai.

| Keine Kommentare

Nach den heißen Tagen kam der Regen.

Es gab Tage, in denen ich den Garten einfach geschwänzt habe. Es war viel zu  zu heiß. Im Garten ist alles so schnell gewachsen, so schnell konnte man gar nicht gucken. Pfingsten habe ich die Tomaten ausgegeizt und heute hatte ich richtig zutun, alles was nicht hin gehörte, abermals auszugeizen. Klammheimlich haben die Tomaten meine Abwesenheit ausgenutzt und Wildwuchs betrieben.

tomaten ausgeizen

tomaten ausgeizen

In den Hochbeeten blühen die Gurken, die wollten zuerst überhaupt nicht wachsen.

hochbeete

hochbeete

Auch meine Yuccapalme wird bald blühen. Ich liebe diese Pflanzen, auch wenn sie sich vermehren wie Unkraut wenn man nicht aufpasst, und sie sehr schafkantige und spitze Blätter haben.

yuccapalme

Endlich entwickelt sich auch die Klettertrompete richtig. Bisher war sie mickrig und klein aber in diesem Jahr scheint sie sich mit ihrem Standort angefreundet zu haben. Auch die Waldrebe, die ich schon aufgegeben hatte war überraschender Weise wieder da und blüht. Man muss der Natur nur geduldig die Zeit lassen die sie braucht um alles zum Wachsen zu bringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.